Aktuelles

SCHLOSS AMBRAS INNSBRUCK

Frauen. Kunst und Macht. Sommerausstellung_2018.
// Sonntag, 07.10.2018, 14:30 Uhr
 
Manns_Bilder
// Samstag, 06.10.2018, 11:00 Uhr
 
Hut_auf_Hut_ab!
// Sonntag, 07.10.2018, 11:00 Uhr
  
 

 

 

Durch der Engel Halleluja

Schlosskapelle Ambras - Wandgemälde August von Wörndle
Foto: KHM Wien/Dr. Helmuth Oehler.

SCHLOSS AMBRAS INNSBRUCK
Durch der Engel Halleluja

Große und kleine Engel sind das Thema dieses weihnachtlichen Augenspaziergangs mit Dr. Helmuth Oehler in der temperierten, imperialen St. Nikolaus-Kapelle von Schloss Ambras.

Gemeinsam entdecken wir verschiedenste „glänzende“ Himmelsboten auf exzellenten Kunstwerken:
Engel preisen Gott, verkünden und präsentieren sein Wort, trauern um den zu Tode gemarterten Sohn Gottes – sind jedoch auch bereit, mit dem Schwert „wider Stolz und List“ zu kämpfen.

Reizvoll ist der Vergleich zwischen den spätgotischen Himmelsboten und den im 19. Jahrhundert produzierten, „reinen“ Lichtwesen. Einen Höhepunkt stellen dabei die leuchtenden, da mit Glas und Licht gemalten herrschaftlichen Engel dar, die die Kapellenfenster schmücken.

Für Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth halten vor dem Altar geflügelte Kinder brennende Kerzen und singen laut: „Durch der Engel Halleluja tönt es laut bei ferne und nah: Christ der Retter ist da!“  

Führung auf Anfrage.

 

Literatur: Helmuth Oehler, Heiliger Nikolaus im imperialen Ambiente (1866). Zur historistischen Ausstattung der Ambraser Schlosskapelle, in: Innsbruck informiert - Amtliche Mitteilung der Landeshauptstadt Innsbruck, Nr. 12, Dezember 2013, S. 58 f. 

| Seitenanfang |