Aktuelles

SCHLOSS AMBRAS INNSBRUCK

ABSAGE: Der für 19.05.2019, 11:00 Uhr angekündigte Rundgang "Eine gepogne adlerische nasen: Kaiser Maximilian I. im Porträt" muss heute krankheitsbedingt leider entfallen. Er wird zu einem späteren Termin nachgeholt.

Rundgang durch die Ambraser Sammlungen
// Dienstag, 07.05.2019, 11:00 und 14:30 Uhr
 
Maximilian I._Zu Lob und ewiger Gedachtnus
// Sonntag, 12.05.2019, 15:30 Uhr
 
Eine gepogne adlerische nasen
Kaiser Maximilian I. im Porträt
// Sonntag, 19.05.2019, 11:00 Uhr 
 
 
  
 

 

 

KAISERLICHE HOFBURG ZU INNSBRUCK
Maria Theresia: Die große Mutter Österreichs

     

Liebende Gattin, zärtliche Mutter, verständige Hausfrau. Bei diesem muttertäglichen Rundgang wird Maria Theresia in ihren verschiedenen Mutterfunktionen im Mittelpunkt stehen: Exzellente Gemälde stellen sie als Mutter einer großen Kinderschar, als gerechte, „gute“ Landesmutter, aber auch als sakral anmutende Magna Mater vor.

Die Herrscherin als Mutter. Interessant ist, dass Maria Theresia sich im Porträt nicht als Mutter ihrer eigenen Kinder inszenieren ließ. Erst ihre Töchter erscheinen auf Bildnissen als aktive Mütter - so Erzherzogin Maria Amalia, Herzogin von Parma: Auf ihrem Schoss sitzt der einjährige Sohn Ludwig.

Mutter-Bilder. Der Rundgang versteht sich als Dialog mit den TeilnehmernInnen über das Bild der Mutter im 18. Jahrhundert und die gegenwärtige Sichtweise.

Termine jederzeit auf Anfrage.

| Seitenanfang |